chris & phölöpp

drei

In Uncategorized on Februar 27, 2011 at 8:27 am

so schoen ist es im sand von gokarna, so schoen das wir nicht mehr weg wollen. so schoen auch, das er ganz viele nette menschen anzieht, mit denen man am lagerfeuer sitzen, musik machen und klippen springen kann. ameli und mut aus frankreich, bzw. england, bzw. der tuerkei sind schon seit anderthalb jahren mit dem fahhrad unterwegs, durch europa, russland, ksachstan, mongolei, china, vietnam, tahiland,indien… vielleicht mit ihnen ein kleines stueck, aber definitiv mit marteen (dem fahrradfahrer aus amsterdam) werden wir die naechsten wochen zusammen radeln. von humpie aus werden wir uns gemeinsam durch das touristisch noch sehr unerschlossene landesinnere von indien wagen.

am dritten maerz verlassen wir gokarna, fahren mit dem bus nach humpie. von dort aus mit dem fahrrad nach katmandu.

  1. Jungs, lange nichts von euch gehört. Wie geht es euch? wo seid ihr zur Zeit?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: