chris & phölöpp

Tehran

In Uncategorized on Dezember 28, 2010 at 6:34 pm

Weil unser Zug statt um zehn doch schon um sieben gefahren ist, haben wir von Tabriz einen bus genommen, der uns in sieben stunden in die iranische Hauptstadt gefahren hat. Dort kamen wir so gegen halb vier morgens an, sassen fuer drei stunden an einem kiosk und tranken tee, bis es hell wurde. Uber couch surfen haben wir mal wieder jemand tollen kennengerlernt, bei dem wir nun glaub ich fuenf naechte schlafen und wohnen durften. Tehran ist nicht wirklich schoen, sehr verschmutzt (vor zwei wochen gab es fuer jeden fuenf tage luftverschmutzungsfrei) und sehr geschaeftig. Kaum ein schoener Platz ist zu finden, von Ruhe ganz zu schweigen. Wir haben einen Palast angeschaut, ein paar Museen, den groessten Diamanten der Welt und zu Weihnachten sind wir auf einen der hohen Berge geklettert, die Tehran umgeben. Viel Zeit haben wir auch damit verbracht zwischen der Indischen Botschaft, dem Buero fuer Auslaenderangelegenheiten, diversen Banken und Kopierlaeden hin und her zupendeln. Aber das Ergebnis kann sich sehen lassen: ein viermonatiges Indienvisum und zwei Wochen Visumsverlaengerung fuer den Iran. Die Iranische Polizei ist nicht unbedingt der beste Kooperationspartner den man sich vorstellen kann, aber dafuer gibt es ganz viele andere Menschen die einem helfen und den richtigen Weg erklaeren.

Tehran ist anders als das Land, das diese Stadt umgibt. In den U-Bahnen gibt es zwar noch Wagen, in denen nur Frauen sitzen duerfen, viele fahren aber auch in den “ Maennerabteilen” mit, ohne das es jemanden stoeren wuerde. Bis auf die Bahnbeamten. Die religioesen Gesetze werden hier nicht so streng genommen und vieles was woanders geahndet wuerde, ist hier normal. Es ist auch Reicher als der Rest des Landes. Der reichste Teil der Stadt ist der Norden, wo Mercedese und BMWs die Strassen befahren, Glitzerschmuck in den Schaufensterscheiben liegt und die Badehose 50 Euro kostet. (Das weis ich, weil ich eine fuer das Schwimmbad kaufen musste.) Wie wir gehoert haben, hat der Iran den hoechsten Benzin- und den hoechsten Coca Cola Verbrauch der Welt. Was schizophren ist (WIE DER KOMPLETTE IRAN !!!), denn gleichzeitig kann man Hauserwaende mit einem riesigen “down with the USA” bewundern. Aber es ist wohl nur die Regierung, die gegen die USA intregiert, viele Leute traeumen von einem Leben in den Saaten. Es herrschen grosse Gegensaetze zwischen dem was Volk und was Staat will. Wenn man Staat sagt, muss man auch Religion sagen, den die Politiker sind den Religionsoberhaeuptern unterstellt. Es findet keine Trennung, sondern eine Verschmelzung dieser beiden Machtpole statt. Deutsche bilden da eine grosse Ausnahme, die von beiden Seiten geachtet werden. Allerdings aus unterschiedlichen Gruenden. Die einen moegen Deuschland, wegen der Demokratie und der Freiheit die darin herrschen, die anderen weil dort vor 70 Jahren ein Diktator massenweise Juden umgebracht hat. Daneben ist Deuschland eines der wenigen Laender, die Iran seit Jahrzehnten in relativer Maessigkeit Unterstuetzung oder zumindestens Respekt entgegenbringt.

Wir werden uns morgen auf den Weg in den Sueden machen, hoffen noch einiges Neues sehen und verstehen zu koennen. Als wir in Tehran das Artistic House besuchten, wurde gerade von einem beruehmten Iranischen Dokumentalist eine Fotoausstellung gezeigt. Er hielt dort auch gerade eine Rede, so das wir auch kurz mit ihm reden konnten. Er gab uns seine Nummer und wenn wir Glueck haben und er Zeit, kommen wir vielleicht in den Genuss, den Iran unter Begleitung einer der Menschen, die ihn und seine Natur am besten kennen, zu erfahren. Die Internetverbindung im Iran ist sehr schwach, sodass wir erst in Indien wieder Bilder hochladen werden koennen. Schreiben tun wir aber wieder. Bald.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: